Attraktionen

    
 

Acht Dörfer bilden die Gemeinde Bukowina Tatrzańska: auf Abhängen und Kämmen des Gebirgsvorlands von Gliczarów (Pogórze Gliczarowskie) erstreckt sich Bukowina Tatrzańska, und in seinen Tälern liegen Groń und Leśnica, am weitesten östlich Brzegi. Im Tal der Białka liegt linksseitig Białka Tatrzańska, am anderen Ufer befinden sich Czarna Góra, Jurgów und Rzepiska, die schon zur Zips gehören.

Die Umgebung von Bukowina Tatrzańska hat ein eigenes lokales Klima. Die durchschnittliche Niederschlagsmenge beträgt 854 mm pro Jahr. Die Schneedecke bleibt von Dezember bis März erhalten, in höher liegenden Siedlungen bis Ende April.

Zwei Hauptverkehrswege der Gemeinde sind die Staatsstraße Nr. 49, die von Nowy Targ bis an die Staatsgrenze in Jurgów verläuft, und die Wojewodschaftsstraße Nr. 960, die über Bukowina Tatrzańska bis an die Staatsgrenze in Łysa Polana führt.

TOURISTISCHE ATTRAKTIONEN DER GEMEINDE:

Die Tatra

Auf dem Gebiet der Gemeinde Bukowina Tatrzańska liegt die Hohe Tatra mit solch erlesenen Naturschätzen wie das Meerauge (Morskie Oko), die Meeraugspitze (Rysy), das Tal der Fünf Polnischen Seen, die Gipfel von Wołoszyn, Orla Perć und Świnica.

Herrliche Skigebiete, künstlich beschneit und beleuchtet, mit freundlicher Gastronomie, bieten:

  • in Białka Tatrzańska 20 Schlepp- und Sessellifte im Komplex „Kotelnica Białczańska“,
  • in Bukowina Tatrzańska 20 Lifte und die Sesselbahn im Komplex „Turnia“,
  • in Jurgów den Sessellift „Hawrań“,
  • in Czarna Góra den Sessellift „Koziniec“.

Termalbäder – „Terma Bukowina“ - seit Dezember 2008 geöffnet.

Wanderwege mit niedrigem Schwierigkeitsgrad bieten die schönsten Aussichten auf Tatra, Pieninen, Gorce und den Babia Góra in Beskiden.

Mountain Bike – Radwege

Rafting – die Fahrt mit Kajaks und Pontons auf der Białka, dem einzigen polnischen Fluss mit Alpencharakter (Wildwasser).

Reitsportzentren

Berühmte folkloristische Veranstaltungen: Sabałowe Bajania (im August) und Goralischer Karneval (im Februar), Muzyczna Zohylina (im August).

Regionale Restaurants

Kontakt zu lebendiger Tatrafolklore
 

      

Die Gemeinde bietet umfangreiche und differenziert Übernachtungsmöglichkeiten – von Gästezimmern in Bauernhöfen bis zu Vier-Sterne-Gasthäusern. Die Zahl der Übernachtungsplätze auf dem Gebiet der Gemeinde reicht über 20 000 hinaus.



wydrukuj dokument   wyślij znajomemu   ilość wyświetleń 7475
GEMEINDE BUKOWINA TATRZAŃSKA

Lage, Zufahrt, Klima

Die Gemeinde Bukowina Tatrzańska

Attraktionen

DIE TATRA

SKISPORT

THERMALBÄDER

REGIONALES ESSEN

UNTERKUNFT

KULTUR